Mehr Selbstdisziplin!

Mehr Selbstdisziplin!

Liebend gern hätten Sie vor dem Fernseher eine ganze Tafel Schokolade verdrückt – aber nach dem zweiten Stück haben Sie die süße Versuchung weggelegt.

So gut in Sachen Selbstdisziplin wollen viele sein, die wenigsten sind es.

Wissenschaftler haben versucht herauszufinden, ob sich diese Selbstkontrolle mit Hilfe spezieller Trainings wie ein Muskel trainieren lässt. Die Idee ist, dass Selbstkontrolle eine allgemeine Fähigkeit ist, die in vielen unterschiedlichen Lebensbereichen zum Tragen kommt.

Dies würde es erlauben, sie zu trainieren und dann auch in einem anderen Bereich davon zu profitieren, etwa um abzunehmen oder sich mehr zu bewegen. Selbstdisziplin zu trainieren ist also bis zu einem gewissen Grad möglich.

Doch könnte es auch zu viel davon geben? Manch befürchten, sich ständig nur zu kontrollieren mach unzufrieden oder führe sogar zu Perfektionismus.

Doch solche Sorgen sind unnötig, zeigt eine Studie. Im Gegenteil: Selbstdisziplin zu haben steigert sogar das Wohlbefinden. Ein Psychologenteam untersuchte das in sechs Studien mit mehr als 5000 Teilnehmern, darunter Schulkinder, Studenten und Erwachsene bis zu 55 Jahren. Das Ergebnis: Es fanden sich keinerlei Hinweise, dass es schädlich sein könnte, diszipliniert zu sein.

Unsere Form des mentalen Trainings unterstützt Sie bei der Entwicklung Ihrer Selbstdisziplin. Fragen Sie uns nach maßgeschneiderten Möglichkeiten Ihre Ziele zu erreichen.